Schmach für den schottischen Whisky


Ich fürchte, besagter Autor, Jim Murray, kann sich auf Jahre nicht mehr in Schottland blicken lassen!

In seinem Whisky-Jahrbuch "Jim Murray`s Whiskey Bible" kürt er Jahr für Jahr die seiner Meinung nach besten Single Malts der Welt.

Wie ich gelesen habe, konnte sich für 2015 kein einziger schottischer Single Malt unter den erste Fünf platzieren. Welch eine Schmach für des Whisky-Land Schottland! 

Der für ihn beste Whisky kommt aus Japan von der Destillerie Beam Santorin Inc. - Der Yamazaki Single Malt aus dem Sherryfass. 

Murray attestiert diesem Whisky "fast unbeschreibliche Genialität".

Ich werde wohl kaum in die Verlegenheit kommen, diesen Whisky zu probieren, um Murray`s Urteil evtl. bestätigen zu können. Er wird wohl unerschwinglich teuer und auch schon ausverkauft sein!