Merkel und Obama auf dem ev. Kirchentag

 

Was soll eine solche Show-Veranstaltungen? Es wurden nur Sonntagsreden gehalten. Obama wie Merkel ergingen sich in Allgemeinplätzen. Nach solchen Auftritten drehen sich Politiker um und tun das Gegenteil von dem, was sie vorher mit schönen Worten gepriesen haben. Läge der Kanzlerin wirklich etwas daran, Familie und wenig vermögende Mitbürger zu stärken, so hätte sie z.B. dem sozialen Vorschlag von Frau Nahles zustimmen müssen, dass Teilzeitbeschäftigte später wieder ein Anrecht auf ihren vollen Arbeitsplatz haben.

 

Das Geld, das für diese überflüssige Mamut-Veranstaltung ausgegeben worden ist, hätte man unter den Bedürftigen in Berlin verteilen sollen! Das wäre christlicher gewesen! Und - der Kanzlerin kam diese Wahlkampfhilfe wohl auch gelegen. Konnte sie sich doch im Glanze von Obama sonnen.