5 Minuten vor 12

 

Es ist fünf Minuten vor 12 Uhr! Weltweit formiert sich eine Gruppe immens Reicher bis Ultrareicher. Mit ihren riesigen Vermögen unterstützen sie erzkonservative Gruppierungen, die nichts Anderes im Sinne haben, als die Ausrottung demokratischer Regierungs - und Lebensformen!

Ihre Bestrebungen sind rassistisch, frauenfeindlich, extrem umweltfeindlich und nur darauf aus, ihren bereits vorhandenen Reichtum maximal zu mehren. Sie geben vor, auch Minderbemittelte in gewissem Maße an ihrem Reichtum teilhaben zu lassen. Sie geben vor! 

Überall in der Welt sind „Denkfabriken“ am Werke, die nur im Sinn haben, unsere auf das Gemeinwohl zielende Ordnung zu stürzen. Rechtsradikale wie Le Pen, Wilders, Afdler usw. holen Geld für ihr Auftreten bei Superreichen in Amerika und in Russland ab.

Unliebsame Meinungsträger, wie im Falle Schweizer Zeitungen, werden aufgekauft und umgedreht. Gezielt wird das Denken der breiten Masse in gewünschter Weise beeinflusst, so dass noch auf ein legitimes Gewählt-Worden-Sein verwiesen werden kann.

Es ist ein Hohn, dass die bayerische CSU das C im Namen trägt, wo gerade ihre Flüchtlingspolitik das Gegenteil von christlich ist! 

Die Genossen der SPD sollten einmal darüber nachdenken, woher ihre Partei kommt! Ein Brioni-Kanzler reicht! Es stände führenden SPDlern und Gewerkschaftsfunktionären gut zu Gesichte, wenn sie sich mal wieder im „Blaumann“ zeigen würden!

Wann wachen politisch Verantwortliche endlich auf und tun etwas gegen diese Macht des Geldes? Zugegeben, das ist schwierig, denn gerade im politischen Geschäft wirken die oben angeführten negativen Kräfte, indem sie Parteien finanzieren, Posten verteilen und in die Gesetzgebung eingreifen. Manchem Politiker ist das Hemd näher als der Rock, wenn er darüber nachdenkt, was aus ihm werden kann, wenn es für ein politisches Mandat nicht mehr reicht!

Bei dem momentanen Flüchtlingszustrom beklagen viele, auch verantwortliche Menschen, dass unsere europäischen, christlichen Werte in Gefahr sind. Gehört zu diesen Werten, die da gefährdet sind, aber nicht auch uneigennütziges Verhalten, Ehrlichkeit,Verantwortung für das kulturelle, gesunde, den Bestand dieser Welt sicherndes Tun? 

Man muss Trump geradezu dankbar sein, dass er all diese negativen Vorzeichen so perfekt in seinem Reden und in seinem Auftreten demonstriert! Vielleicht wacht ja der Eine oder Andere auf?

 

Wenn wir nicht höllisch aufpassen, liefern wir uns alle den Trumps, Putins, Erdogans, Berluskonis, Orbans aus. Hinter denen stehen nämlich immens mächtige Potentaten, die ihre Macht nicht aus einer moralischen Verantwortung ziehen, sondern allein aus ihrem Geld und ihren Machtgelüsten.