Machen wir uns doch nichts vor - Europa zerfällt

Die Briten haben für den Brexit gestimmt, wenn auch nur mit knapper Mehrheit, staatliche Einheiten lösen sich auf. Spanien dürfte nur der Anfang sein. In Ungarn wie in Polen pfeift man auf europäisches Gedankengut mitsamt seiner Werte. Europa dient anscheinend nur noch als zu melkende Subventionskuh. 

Die Klammer, die die Staaten Europas einst zusammenhielt, ist locker geworden. Die Idee der Gründerväter - nie mehr Krieg auf europäischem Boden, das Fallen der Grenzen, freie Wahl des Wohn- und Arbeitsplatzes scheinen ihren Glanz verloren zu haben. Die Schrecken eines Krieges sind verblasst, die Möglichkeit kriegerischer Auseinandersetzungen erscheinen immer öfter im Bereich des Möglichen.

Da helfen feierliche Sonntagsreden, die eine Einheit Europas beschwören, auch nicht mehr!

Wie im privaten Leben bestimmen unter den Staaten des europäischen Kontinents nur noch Egoismen.