Ernesto Che`Guevara


Heute, vor 50 Jahren, wurde Che`Guevara von bolivianischen Soldaten erschossen, verraten von ortsansässigen Bauern. Der Präsident Rene` Barrientos hatte den Befehl zur Exekution gegeben. Er wollte eine Aufsehen erregende Gerichtsverhandlung vermeiden.

Viel, auch für ihn Nachteiliges, ist über Guevaras Zeit als kubanischer Minister und Notenbankchef geschrieben worden, über seine Streitigkeiten mit Fidel Castro und über seinen Plan, die Revolution in Südamerika voranzutreiben. Viele Politiker und Staatenlenker hatten und haben ein Interesse daran, das charismatische Bild von Guevara zu zerstören.

Aber eins steht fest, es ist ein großer Segen, dass es diesen Mann gegeben hat! Egal, was man ihm Nachteiliges nachsagt, sein Name steht für soziale Gerechtigkeit, für den Kampf gegen die Ausbeutung der arbeitenden Klasse überall in der Welt. Solche Persönlichkeiten sind wichtig, da sich an ihrem Namen etwas Ideentragendes manifestiert! Gerade heute ist es wieder notwendig geworden, dass sich Widerstand gegen die Ausbeutung durch das weltumspannende Großkapital regt!

 

Ein interessanter Artikel über Che`Guevara ist hier nachzulesen.