Ein schöner Weihnachtsgruß

Joe Kaeser 

Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG

Er hat gut Lachen, seine Boni-Millionen

sind ihm sicher

für alle Siemens-Beschäftigten im Osten Deutschlands. Zeitpunkt und Art der Botschaft zu den Werkschließungen verraten kein Verständnis für irgendeine menschliche Regung im Konzern. Angesichts von Millionengewinnen und den zu erwartenden Boni-Zahlungen für die Vorstände spielen menschliche Regungen offensichtlich keine Rolle! Ohne Rücksicht auf die Beschäftigten werden solche Sparten, die auf längere Sicht wohl keinen Gewinn mehr erwarten lassen, abgestoßen, obwohl Siemens im letzten Jahr seinen Gewinn nach Steuern um 7% auf 1,5 Milliarden Euro steigerte.

Ein solches Vorgehen kann mit Fug und Recht als Raubtierkapitalismus bezeichnet werden.

Den Siemens-Bossen sei die Lektüre unseres Grundgesetzes empfohlen. Im Artikel 14, Absatz 2 heißt es -

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 14 

 (2)Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.