AfD

Beleidigungen, Gewalt, Hetze – das sind die Ausschussvorsitzenden der AfD

Peter Boehringer, Stephan Brandner und Sebastian Münzenmaier sollen für die AfD den Vorsitz in drei Ausschüssen des Bundestags übernehmen. Ein schillerndes Trio, zwei von ihnen haben auch schon Bekanntschaft mit der Justiz gemacht.

 

Fotos und Schlagzeile Der STERN

Es ist für mich ein Horror gerade zu erleben, wie sich die AfD breitmacht, wie sie im Bundestag wesentliche Ausschüsse leitet oder darin Teilnehmer stellt! Menschen, die zuvor durch rechtsradikale Äußerungen aufgefallen sind. Diese Partei erhält zu viel Aufmerksamkeit, wobei sie unser demokratisches Verständnis schamlos ausnutzt.

Die taz schreibt am 24.1.18

Nicht unumstritten ist auch Sebastian Münzenmaier, 28, aus Rheinland-Pfalz. Das Amtsgericht Mainz hat ihn im vergangenen Jahr wegen Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung bei einem Angriff von Hooligans des 1. FC Kaiserslautern auf Anhänger von Mainz 05 zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Er hat Berufung eingelegt, deshalb hat der Bundestag jüngst seine Immunität aufgehoben. Münzenmaier kündigte an, er wolle das Amt „mit großer Neutralität“ ausfüllen