Soll so die neue SPD aussehen?

Wie übel geht die SPD doch mit ihren Spitzenleuten um! Erst hat Sigmar Gabriel Herrn Schulz alle Spitzenämter überlassen, um dafür mit dem Außenminister-Posten bedacht zu werden, jetzt darf er dieses Amt auch noch dem glücklosen Schulz überlassen. Nicht gerade die feine Art! Ich bin wahrlich kein Gabriel-Fan, aber eine solche Behandlung hat er nicht verdient! Ähnlich übel hat man seinerzeit auch Kurt Beck mitgespielt. Genossenart?

Eigentlich hat Schulz doch alles Vertrauen verspielt. Wenn er ein aufrechter Genosse wäre, sähe er das ein und würde sich mit seinen doch sicherlich vorhandenen Pensionsansprüchen zurückziehen. Kein guter Start für einen Neubeginn der SPD!